» Menü
erstellt von: krawatten, am 19.10.2010 13:07 , Clicks: 4989

Stil-Test

Wie stilsicher sind Sie?

Gehören Sie auch zu den Menschen, die einfach alles tragen können und darin noch gut aussehen? Die gezielt im Kaufhaus nur zwei Teile anprobieren, und beide stehen Ihnen perfekt? Oder suchen Sie nach dem Zufallsprinzip Ihr Outfit zusammen und wundern sich dann, warum Sie sich selbst nicht im Spiegel erkennen? Als kleine Hilfestellung hier jetzt an dieser Stelle der ultimative Stil-Test.

1.Ist es schon vorgekommen, dass Sie mit Socken in verschiedenen Farben aus dem Haus gegangen sind (Wir reden hier nicht von exotischen Kombinationen wie Backbord- und Steuerbordsocke bei Wassersportlern ? ja, das gibt es tatsächlich)?

2.Können Sie sich nicht an Ihr Outfit von vorgestern erinnern?

3.Befinden sich unter Ihren Schuhsohlen noch die Preisschilder?

4.Riecht man Ihrem Jackett noch den Kneipenbesuch von gestern Abend an?

5.Hängt in Ihrem Kleiderschrank mindestens eine Polyester-Krawatte mit Comicmotiv?

6.Übersieht Sie im Bekleidungsgeschäft das Personal grundsätzlich?

7.Jeder Mann hat so etwas wie mindestens einen guten Anzug zum feierlichen Ausgehen (oder sollte ihn zumindest haben). Stammt Ihrer noch von Ihrer Hochzeit oder Ihrer Konfirmation?

8.Legen Sie selbst zwar wenig Wert auf Mode, beneiden aber Kollegen und Freunde, die einfach immer gut aussehen?

9.Besitzen Sie mindestens ein Paar weiße Tennissocken, obwohl Sie überhaupt keinen Sport treiben?

10.Tragen Sie Ballonseide-Trainingsanzüge (außer beim Sport)?

Wenn Sie bei all diesen Fragen höchstens müde lächeln, so haben Sie das Einmaleins des Stils vermutlich längst verinnerlicht. Haben Sie hingegen mindestens fünf dieser zehn Fragen mit Ja beantwortet, so besteht akuter Handlungsbedarf. Sie müssen ja nicht gerade zur absoluten Stilikone werden. Ein wenig mehr auf seine Wirkung zu achten, kann aber nicht schaden.

Wenn Sie sich nicht trauen, sich auf Ihren Geschmack zu verlassen (dieses Misstrauen kann bei Ballonseide und Tennissocken durchaus berechtigt sein), ein Trick: Gehen Sie in ein großes Kaufhaus und bitten Sie um eine Beratung ? und zwar die attraktivste Verkäuferin, die Sie sehen. Denn die wird schon ein Gefühl dafür haben, was Ihnen steht. Wenn Sie nur auf Verkäufer treffen, suchen Sie sich einen, der Stil ausstrahlt. Gut ist der Verkäufer dann, wenn er Ihnen auch ohne Umschweife sagt, wenn Sie etwas NICHT tragen können.

Haben Sie den Laden nun mit ein paar schönen Stücken (müssen nicht unbedingt teuer sein) und einer ganzen Menge mehr Selbstbewusstsein verlassen, können Sie nun auch an Ihrer edleren Garderobe arbeiten (Wenn Sie beruflich Anzugträger sind und nur privat modisch etwas die Orientierung verloren haben, ignorieren Sie diesen Absatz). Ein Anzug für besondere Gelegenheiten darf ruhig etwas festlicher sein. Wählen Sie ein Hemd mit Doppelmanschette, Manschettenknöpfe und eine geschmackvolle Krawatte ? eine große Auswahl haben Sie im Onlinehandel.

Stil ist eine Eigenschaft, die manche Menschen einfach haben. Wenn Sie nicht dazu gehören, nicht verzweifeln: Stil kann man entwickeln. Und ist der eigene Geschmack erst einmal genügend trainiert, kann man sich auch auf ihn verlassen. Notfalls auch gegen den Trend.

Ein Trick, der Gold wert ist für das modische Selbstbewusstsein: Probieren Sie mal einen Frack an. Ja, richtig, dieses edle, etwas altmodische Kleidungsstück. Und wenn es nur vor dem Spiegel des Verleihs ist. Dazu eine weiße Fliege, ein Einstecktuch... Spätestens dann wissen Sie: Sie können gut aussehen. Also tun Sie es einfach!


Lesen Sie hier weitere interessnte Blogartikel ..

Herren Schmuck - Schmückendes Beiwerk - zu viel ist zu viel!
Einstecktücher - aktuelle Trends
Herrenmode Trends 2011
So halten Ihre Hemden lange
Wie trägt man Frack?
Jeans und Jackett?
Stylisch oder funktional ? Sportkleidung muss nicht schlecht aussehen.


vorheriger Blogartikel nächster Blogartikel
« Zwiebel-Look Krawatte blau »
Passende Produkte aus unserem Shop: