» Menü
erstellt von: richard12, am 02.08.2009 16:21 , Clicks: 6651

Der klassische Galaabend

Der Kleidungsstil für den festlichen Galaabend wird im Idealfall bereit auf der Einladung vermerkt, wobei es sich aber grundsätzlich immer um ein festliches Gewand handelt. Dabei sollte natürlich der Kleidungsstil für den klassischen Galaabend vom Begriff her bekannt sein, um mit der Bemerkung etwas anfangen zu können. Steht auf der Einladung zu Bällen oder Dinners ?white tie" oder ?cravate blanche" auf der Einladung, so handelt es sich grundsätzlich um ein festliches Gewand.

Ein klassischer Kleidungsstil ist erbeten und sollte auch getragen werden. Die englischen bzw. französischen begriffe bezeichnen hier die Frackschleife, die der betreffende Herr tragen soll. Diese ist bei dem geladenen Gast aus weißem Baumwollpikee, denn eine schwarze Schleife tragen hier die Saaldiener und Kellner. Steht auf der Einladung ?black tie", so ist das Tragen eines Smokings erwünscht, wobei hier die Schleife grundsätzlich Schwarz ist.

Das förmlichste Kleidungsstück für den Mann ist allerdings der Frack, der durch das Frackhemd mit Kläppchenkragen und eine weiße Weste komplettiert wird. Wichtig ist hier, dass Kragen, Brust und Manschetten grundsätzlich aus weißem Baumwollpikee gefertigt werden, wogegen die Hose zwei Seitenstreifen an der äußeren Hosennaht besitzt, die sog. Galons. Als Schuh wird zum Frack ausschließlich der Frackpumps getragen. Darunter versteht man einen weit ausgeschnittenen Lackschuh mit Ripsschleife.

verwendete Tags:   Dresscode  Dresscode Anlass  Frack  Galaabend  white tie  cravate blanche  


vorheriger Blogartikel nächster Blogartikel
« Dresscode bei Feierlichkeiten allgemein Der Anzug für den Bräutigam »
Passende Produkte aus unserem Shop: