» Menü
erstellt von: richard12, am 02.08.2009 16:25 , Clicks: 5437

Gut kleiden für die Gaststätte

Gut kleiden für die Gaststätte sollte man sich schon, wenn man sich mit Freunden im Gourmettempel trifft oder auch mit der Freundin oder Frau essen geht. Gut kleiden für die Gaststätte bedeutet in diesem Zusammenhang auf jeden Fall einen Anzug zu tragen, wobei der Mann von welt in diesem Fall ebenfalls zu dunkleren Farben greifen sollte.

Dies gilt vor allem dann, wenn der Anlas des Restaurantbesuchs eine Feierlichkeit ist. Komplettiert wird das Outfit in diesem Fall durch ein korrektes Oberhemd in den klassischen Farben Weiß, Hellblau oder ggf. Rosa. Natürlich kann auch der Anzug entsprechend des privaten Anlasses etwas heller ausfallen. geht es sehr britisch zu, sollte aber auch die Farbe Braun verzichtet werden. Bei einem dunklen Anzug wären Klappmanschetten zwar angemessen ? sie sind aber kein Muss.

Auch bei einer Feierlichkeit oder einem sonstigen Besuch in einem gehobenen Restaurant ist natürlich die Krawatte eine Selbstverständlichkeit, wobei diese in der Farbgebung aber ruhig etwas intensiver ausfallen kann. Schließlich trifft man sich nicht zu einem ernsten oder traurigen Anlass. Wenn man diese Regeln beherzigt, setzt man sich nicht nur bei den Freunden und bzw. oder der Begleiterin ins rechte Licht, sondern zeigt auch genügend Achtung vor den Künsten des Kochs und des Winzers. Übrigens: bei dieser Beschreibung geht es dabei nicht um den Italiener oder Griechen an der Ecke.

Dort wäre abends ein edles Sakko mit Designerjeans, Polohemd und Sneakers passend. Alles andere könnte sonst leicht overdressed wirken. Hier passt auch gut ein heller Baumwoll- oder Leinenanzug. Die Krawatte kann dabei ebenfalls gut und gerne weggelassen werden.

verwendete Tags:   Dresscode  Dresscode Anlass  Schick Essen gehen  Feierlichkeit  Restaurantbesuch  Kleidung Essen gehen  Outfit Ausgehen  


vorheriger Blogartikel nächster Blogartikel
« Die große Feierlichkeit Shop Krawatte-Hemd.de »
Passende Produkte aus unserem Shop: