» Menü
erstellt von: krawatten, am 02.06.2010 15:39 , Clicks: 24569

Einiges über Farben für eine gute Krawattenwahl

Krawatten sind ein perfektes Accessoire um einem Hemd und Anzug mehr Farbe zu verleihen. Da die meisten Männer Farbe als wichtigstes Kriterium bei der Krawattenwahl sehen haben wir unser Sortiment für Sie in 20 verschiedene Farbkategorien aufgeteilt. In jeder Farbkategorie finden Sie eine große Auswahl an Designs, von dezenten unifarbenen bis hin zu modernen Streifen. Klicken Sie einfach eine der untenstehenden Farbkategorien an um das gesamte Sortiment zu sehen. Alle aufgeführten Krawatten sind bei uns auf Lager und versandbereit.

Grundlage der Farbe:

Es gibt 3 Primärfarben: Cyan (blau), Magenta (rot), und gelb. Durch mischen dieser Farben und durch Zugabe von weiss oder schwarz erhält man schier endlose Möglichkeiten der Farbgestaltung. Tatsächlich wurden bereits über 16 Millionen Farben katalogisiert ? mehr als das menschliche Auge unterscheiden kann. Da es bei so vielen Farben fast unmöglich ist jede einzelne zu benennen werden von Grafikern und Farbexperten oftmals Pantone-Nummern zur genauen Identifikation verwendet.

Um zu verdeutlichen wie Farben gemischt werden, verwenden Experten oftmals den so genannten Farbkreis. Der Farbkreis wurde erstmals 1810 von Johann Wolfgang von Goethe in seinem Buch "Zur Farbenlehre" eingeführt. Diese Darstellungsart stellt die drei Grundfarben als Kreis, mit gleichem Abstand voneinander dar. Dazwischen sind die Farben dargestellt, die sich aus den nebeneinanderliegenden Primärfarben mischen lassen. Als Beispiel: Zwischen gelb und blau ist grün. Je näher man der Farbe blau kommt desto türkiser erscheint der Ton. Um den Einfluss der Mischung einer Farbe mit schwarz oder weiss zu verdeutlichen wird schwarz in die Mitte des Kreises, und weiss ausserhalb des Kreises dargestellt.

Farben, die zueinander passen:

Beim Abgleichen der Farben eines Outfits muss jedes Teil des Outfits miteinbezogen werden. Bei förmlicher Kleidung und Berufskleidung ist dies jedoch sehr einfach.

Beginnen Sie mit dem größten Teil Ihrer Kleidung: Ihrem Anzug. Wählen Sie ein Hemd aus was zum Anzug passt. Wählen Sie nun eine passende Krawatte, und letzendlich passende Schuhe und Gürtel aus. Ein häufiger Fehler ist es dunkelblaue Hosen mit schwarzen oder grauen Socken (oder andersherum) zu kombinieren. Graue, und anthrazitfarbene Hosen sollten nur zusammen mit grauen oder schwarzen Socken, sowie schwarzen Schuhen und schwarzem Gürtel getragen werden. Dunkelblaue Hosen sollten ebenfalls mit dunkelblauen Socken, oder sollten Sie braune Schuhe tragen wollen, mit ebenfalls braunen oder beigen Socken, getragen werden.

Ebenfalls sollten Sie es vermeiden ein sehr farbiges Outfit zu tragen. Nur Krawatten, Einstecktücher und bis zu einem gewissen Grad die Oberhemden eignen sich um Farben zu zeigen. Achten Sie auch darauf, dass die verwendeten Farben zur jeweiligen Jahreszeit passen. Hellere und frischere Farben wie pink, hellgrün, hellblau, und pfirsich-orange sind klassische Frühlingsfarben während dunklere Farbtöne wie rost-orange, braun und dunkelblau klassische Winterfarben sind.

Wie Sie Ihr Farbprofil finden:

Mode-Experten und Modeberater beachten bei der Abstimmung eines Outfits nicht nur die Farben der einzelnen Teile. Was sogar noch wichtiger ist, ist es zu wissen welche Farben und Kontraste zu Ihrem eigenen Typ passen ? Haut, Haare und Augenfarbe. Der Schlüssel hierzu ist es ein Outfit zu finden was die Aufmerksamkeit auf Ihr Gesicht lenkt.

Beim Abstimmen der Kleidung auf Ihren Typ gilt es zwei Dinge zu beachten: Zuerst beachten Sie welche Farben in Ihrem Gesicht zu finden sind (am wichtigsten sing hier Ihre Augen- und Haarfarbe). Sollten zum Beispiel blaue Augen haben, werden blaue Hemden mehr Aufmerksamkeit auf Ihre Augen lenken. Beachten Sie als zweites Ihre Hautfarbe und den Kontrast zu Ihrer Haarfarbe. Ist hier ein großer Kontrast vorhanden (z.B. blasse Haut und schwarzes Haar) sprechen Experten von einem kontrastreichen Farbprofil.

Ob sie nun ein kontrastreiches oder kontrastarmes Farbprofil haben, versuchen Sie dies auch in Ihrer Kleidung wiederzuspiegeln. Kontrastreiche Farbprofile sehen gut aus wenn das Outfit ebenfalls einen einen starken Kontrast zwischen dunkel und hell aufweist. Zu Männern mit blasser Haut und schwarzem Haar passt ein schwarzer Anzug, ein weisses Hemd sowie eine rote Krawatte ? Ein Outfit was nicht zu Personen mit kontrastschwachem Farbprofil passt, da es zu sehr vom Gesicht des Trägers ablenkt.
Holzgenagelte Schuhe ? Hochwertige Herrenschuhe von Handmacher

verwendete Tags:   krawattenwahl  krawattenfarben  dresscode  


Passende Produkte aus unserem Shop: