» Menü
erstellt von: krawatten, am 02.08.2009 13:09 , Clicks: 9387

Four-in-hand Knoten (Einfacher Knoten)

Der 4-in-hand ist ein leicht zu bindender Krawattenknoten und besonders für Anfänger geeignet. Der Knoten passt zu fast allen Kragen, vielleicht nicht ganz so gut zu sehr breiten Kragen und ist etwas asymmetrisch, schlank und hat eine längliche Form. Er passt eher zu sportlicher Kleidung und weniger zu sehr förmlicher Kleidung. Seine Herkunft und seinen Namen verdankt er den englischen Pferdekutschern, die vor rund 200 Jahren zum Schutz vor Nebel und Wind sich ein Halstuch umbanden, und ?four in hand?, weil die Kutscher in der Regel vier Zügel in der Hand hatten.

Wie der Knoten gebunden wird, ist am besten den Abbildungen zu entnehmen. Wenn der Knoten fertig ist, sollte das schmalere Ende fast genauso lang sein wie das breitere Ende und insgesamt sollte die Krawatte in etwa mit dem Gürtel abschließen.

Da der four-in-hand nur einfach gebunden ist, das heißt nur eine Wicklung hat, fällt er insgesamt etwas länger aus und ist damit gut für längere Männer geeignet.

Und nach dem Binden, den final touch nicht vergessen, das Knotenstyling mit oder ohne dimple.

verwendete Tags:   Krawattenknoten  Krawatte binden  Four-in-hand Knoten  Einfacher Knoten  Anleitung krawatte  


vorheriger Blogartikel nächster Blogartikel
« Doppelknoten (Prince-Albert Knoten) Einfacher Windsorknoten (Windsor Knot) »
Passende Produkte aus unserem Shop: